Mona Lisa for Europe

Für Berlin als die Stadt der Freiheit hat die europäische Idee von Freiheit, Demokratie und Menschenrechte eine besondere Bedeutung. Als vor knapp 30 Jahren die Berliner Mauer fiel, wurde der Weg zur europäischen Einigung frei gemacht.

Vom 23. bis 26. Mai 2019 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum neunten Mal das Europäische Parlament. Ein zentrales Ereignis, das den Gedanken von Freiheit, Toleranz und Gemeinschaft in den Mittelpunkt stellt. Berlin tritt daher in einen Dialog über Freiheit und setzt mit #FreiheitBerlin for Europe ein Zeichen für ein vereintes Europa. Die Kampagne startete im März mit einem Denkanstoß zum Thema Europa. Die weltberühmte Mona Lisa – Sinnbild der europäischen Kulturgeschichte – ist zu Gast in Berlin. Direkt an der East Side Gallery blickte die übergroße Mona Lisa von einer Hausfassade auf Berlin und macht sichtbar auf Europa aufmerksam. Nach 516 Jahren verließ sie ihre Landschaft am Wasser und ging auf Europareise. Auf Instagram berichtete sie von ihrer Tour, den unterschiedlichen Stationen und ihren europäischen Erlebnissen.

Anfang Mai kehrt auch die Mona Lisa nach Berlin zurück und macht auf die Europawahl am 26. Mai 2019 aufmerksam. Finale Station macht Mona Lisa in der Stresemannstraße 15. Ein Besuch lohnt sich!

Wenn es dunkel wird über Berlin, könnt ihr die Europareise der Mona Lisa bis zum 08.04.2019 auch am Moritzplatz verfolgen.
Tagsüber ist sie natürlich auch zu sehen. Hier ein paar Impressionen: